Harmonikawelt Titelbild

Titelbild

Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite
Harmonikawelt Vorschaubild Doppelseite

Seitenvorschau

HW #23 03-2017

Erscheinungsdatum: 

19. Mai 2017

Schlagzeilen

Gepfiffen, gescheppert, schön
Der Charme alter Instrumente

Max Rosenzopf
Die „Sprache“ der Diatonischen

20 Jahre Puschtra
Das Jubiläumsmodell, zur Probe gespielt

Inhalte

Titelthema

Gepfiffen, gescheppert, schön – Der Charme ­alter Instrumente

Diatonische Schmuckstücke

Ab und zu laufen sie einem über den Weg: besondere Harmonikas teilweise längst vergessener Hersteller. Johann Pascher hat sich der Diatonischen verschrieben und ist Experte für alte Instrumente. Ein Interview

Porträt

Eine Sprache für die Harmonika

Max Rosenzopf, sein musikalisches Leben – und seine Idee der Griffschrift

Historie

Der „Stradivari der ­Diatonischen“ aus den USA

Anton Mervar und seine Instrumente aus Cleveland, Ohio – eine Spurensuche

Praxis

Originalstück in Griffschriften

Dynamik bringt Leben in die Musik

Erster Teil des neuen Workshops von Johannes Petz

Android-Apps zur Notendarstellung

MobileSheets, Orpheus Sheet Music, Sheet Music Player & Co., betrachtet von Michael Nötges

... aus Liebe zi do Tradition

Das Jubiläumsmodell von Puschtra, ausprobiert von Johannes Sift

Veranstaltungen

Musikanten, zoigts a!

Regionale Musikantenpersönlichkeiten. Diesmal: Hermann Hupf sen.!

Hint Häher Wia Vorn

DeSchoWieda – die kennen wir doch!

Rubriken

Stammtisch | Aus den Verlagen | Steirisch aufg'spielt| Neuigkeiten aus dem Harmonikaverband Österreichs | Aus den Unternehmen

Preis: 7,50€ inklusive MwSt.